Bankrecht und Kreditsicherungsrecht

Wer im Bank- und Kreditsicherungsrecht dauerhaft erfolgreich beraten und gestalten möchte, muss wissen, wie Banken „ticken“. Unsere Berufsträger beraten teilweise seit Jahrzehnten Privat- und Geschäftsbanken ebenso wie lokale Sparkassen und Genossenschaftsbanken immer dann, wenn die hausinterne Rechtsabteilung an ihre Grenzen stößt. Sie haben daher die internen Zuständigkeiten und Entscheidungsabläufe sehr intensiv kennen gelernt.

Daneben verfügen die Partner unserer Sozietät über eine langjährige Erfahrung mit Banken aller Größenordnungen in Sanierungs-, Fortführungs- und Insolvenzverfahren. Gerade in diesen Verfahren besteht oft ein intensiver Kontakt mit den Banken, aus dem ebenfalls interne Strukturen und Entscheidungsprozesse erkennbar und damit berechenbar werden.

Wir bewegen uns daher vorzugsweise - aber nicht abschließend – auf folgenden Tätigkeitsfeldern:

n  Beratung und gerichtliche Vertretung von Banken und Bankkunden

n  Vorbereitung, Gestaltung, Abwicklung und Beendigung von Darlehensverträgen (Unternehmens- und Privatfinanzierungen)

n  Entwicklung und Verhandlung von Finanzierungskonzepten für unternehmerische Investitionen

n  Vorbereitung, Gestaltung und Abwicklung von Sicherungsverträgen

n  Beratung und Begleitung bei der Verwertung schuldrechtlicher und dinglicher Sicherheiten

n  Beratung und Begleitung bei Zwangsverwaltungs- oder Zwangsversteigerungsverfahren

n  Erstellung von Rechtsgutachten zur Wirksamkeit von Kredit- und Sicherungsverträgen sowie zu den Erfolgsaussichten bei Streitigkeiten über die Verwertung von Sicherheiten

Profitieren Sie von unserem durch langjährige und erfolgreiche Berufstätigkeit erworbenen Knowhow und nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf, damit wir mit Ihnen effektive Lösungen erarbeiten können. Die für Sie wichtige Diskretion können wir selbstverständlich vollumfänglich gewährleisten.

Karriere

Kontakt / Standorte

  • Wiesbaden
  • Mainz